Sie sind hier

Bildzerfall

Wenn der Tiefenumfang der abgebildeten Szene zu groß wird, können nicht mehr alle Teile des Bildes gleichzeitig fusioniert werden; das Bild wird dann nicht mehr als zusammenhängende Einheit wahrgenommen, es "zerfällt". In der Regel tritt Bildzerfall ein, wenn sich die Disparitäten im Nah- und Fernpunkt um mehr als 90 Winkelminuten unterscheiden. Um den Bildzerfall zu vermeiden muss die Stereobasis abhängig vom Tiefenumfang der Szene und der Größe der Darstellungsfläche klein genug gewählt werden.

Inhalte dieser Seite können im Stereoforum diskutiert werden!

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer