Sie sind hier

Akkomodation

"Scharfstellen" der Augenlinse auf den betrachteten Gegenstand. Die Akkomodation ist normalerweise an die Parallaxe gekoppelt und wird bei Vergenzbewegungen automatisch angepasst. Bei stereoskopischen Darstellungen, insbesondere auf Monitoren und Fernsehern, besteht die Gefahr eines Akkomodation-Parallaxe-Konfliktes, da die Augen auf eine andere Entfernung scharfgestellt werden müssen als durch die Parallaxe vorgegeben wird.

Inhalte dieser Seite können im Stereoforum diskutiert werden!

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer